Übersicht Bilder  ->Home    

Pausin

Pausin ist seit 2003 Teil der Gemeinde Schönwalde-Glien und liegt im Havelland südlich des Krämerwaldes. Es wurde erstmalig 1324 urkundlich erwähnt. Der Name Pausin ist laut Wikipedia slawischen Ursprungs und bedeutet "Ort in der Höhe".


Dorfanger


Dorfkirche

Dorfkirche

Dorfkirche

Dorfkirche

Kriegerdenkmal


Gedenkstein Groß-Cammin


Hochzeitsbaum

Bauernhäuser

Dorfanger


Trafohaus


Bauernhof


Blick Pausin


Blick Pausin

 
Fernmeldeturmblick


Brieselanger Straße


Havellandrandweg

Havellandrandweg
   

 

benachbarte Mappen: Schönwalde Paaren Perwenitz Wansdorf Falkensee

alle Bilder (c) Rüdiger Nathusius