Übersicht Bilder -> Home

Bad Saarow-Pieskow

Bad Saarow-Pieskow liegt östlich von Berlin am Nordende des Scharmützelsees, dem größten märkischen See. Saarow ist seit 1515 nachgewiesen. Zum Erholungsort entwickelte er sich erst Anfang des 20. Jh. Die Berliner Landbank AG erwarb Gelände und plante ab 1905 großzügige Villenkolonien. Sanatorium, Seebadeanstalt und Bahnhof eröffneten im Jahre 1911. Seit 1914 wird das Raseneisensteinmoor der Wierich-Wiesen für ein ein Moorbad genutzt. Im Jahre 1927 wurde in 175 m eine Chlor-Kalzium-Quelle entdeckt und eine Trink-Kuranlage geschaffen..Seit 1923 ist Saarow Bad, 1952 erfolgte der Zusammenschluß mit Nachbargemeinden zur Gemeinde Bad Saarow-Pieskow. .Diesen Ort liebten auch die Dichter Maxim Gorki (-> Gorkihaus) und Johannes R. Becher (-> Becher-Denkmal). Der Boxer Max Schmeling lebte hier von 1930-38 und heiratete auch in der Kirche von Bad Saarow.

Im und nach dem Kriege kam der Kurbetrieb zum Erliegen. Er wurde aber bald reaktiviert, jedoch belegte die Rote Armee zentrale Bereiche des Ortes, die erst 1994 geräumt wurden. Als Bad der Werktätigen erfreute sich Bad Saarow-Pieskow dennoch großer Beliebtheit. Ab 1995 wurde die Entwicklung zu einem moderen Kur- und Erholungsort angestoßen. Eine neue Solequelle in 457 m wurde 1996 erbohrt, das alte Moorbad zum SaarowCentrum umgestaltet, ein Theater errichtet und 1998 die SaarowTherme errichtet.


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme

 
SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


SaarowTherme


Sonnenuntergang


Sonnenuntergang


Sonnenuntergang


Bahnhofsplatz


Bahnhofsplatz


Bahnhof


Bahnhof


Bahnhof


Bahnhofsplatz


Bahnsteig

 
Bahnsteig


Bahnsteig


Bahnhofsarkaden


Bahnhofsrekonstruktion


Bahnhofshotel


Bahnhofshotel


Bahnhofsplatz


Bahnhofsplatz


Brunnen Bahnhofsplatz


Brunnen Bahnhofsplatz


Bahnhofsplatz


Bahnhofsplatz


Kurpark

SaarowCentrum

SaarowCentrum
 
SaarowCentrum

Foyer SaarowCentrum

Foyer SaarowCentrum


SaarowCentrum


Wasserturm


Wasserturm

Wasserturm

Postamt

Postamt

Kirche Saarow

Kirche Saarow


Kirche Saarow


Villa Albrecht

Kirchstraße


Kirchstraße

 
Kirchstraße


Hotel Azur

Standesamt


Standesamt


Haus an der Sonne


Bonserie-Mausoleum


Bonserie-Mausoleum


Hotel Esplanade

Hotel Esplanade

Hotel Esplanade

Hotel Esplanade

Hotel Esplanade

Erich-Weinert-Platz

Erich-Weinert-Platz

Erich-Weinert-Platz

Erich-Weinert-Platz

Windspiele


Windspiele


Uferpromenade

Kokodilskulptur
 
Dampferanlegestelle

Dampferanlegestelle


Uferpromenade


Seebad


Seebad


Seebad


Seebad


Kurfürstensteg

Kurfürstensteg


Kurfürstensteg


Kurfürstensteg


Haus Werner


Haus Seestraße

Theater

Theater


Theaterrestaurant


Theaterrestaurant


Uferpromenade

Uferpromenade

Villa Contessa
 
Villa Contessa

Kurpark

Kurpark


Kurpark


Skulptur Moorhexe


Skulptur Vertraut


Kurpark


Kurpark


Kurpark


Kurpark

 
Kurpark


Kurpark


Kurpark


Kurpark


Plattenbau


Freifläche (Plattenbau)


Gorkihaus

Gorkihaus

Haus Tara

Kayservilla

Haus Seeblick

Becher-Denkmal

Becher-Denkmal


Brücke Am Kurpark


Bach zum Scharmützelsee

 
Steinbachvilla

Maxim-Gorki-Schule


Maxim-Gorki-Schule


Maxim-Gorki-Schule


Landesrettungsschule


Markgrafenplatz


Sauer-Haus

Villa Karl-Marx-Damm

Klinikum


Häuser Uferstraße


Villa Parolo


Villa Platanenstraße

Haus Thorak

Wierichswiesen

Seenlandschaft
 
Bad Saarow-Pieskow-Blick


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Scharmützelsee


Eisbar Scharmützelsee


Anleger im Eis


Schwäne Kurfürstensteg


Schwäne an Uferstraße


Schwäne an Uferstraße


Haubentaucher

   


Haubentaucher


Haubentaucher


Schwanenflug

   
 Umgebung - Pieskow und Saarow-Dorf    
 
Dorfkirche Pieskow
 

 


Landhaus Alte Eichen


Fischerhaus

 

alle Bilder (c) Rüdiger Nathusius